KAWAHARA KRAUSE ARCHITECTS

KAWAHARA Tatsuya
Architekt HAK AL-Nr. 7219

Tatsuya Kawahara (*1979, Kagawa, Japan) studierte Architektur an der Universität Kyoto, wo er 2003 mit dem Bachelor und 2005 mit dem Master abschloss. Bis zur Gründung von KAWAHARA KRAUSE ARCHITECTS in Tokio 2007 arbeitete er für Shigeru Ban Architects. Seit 2009 ist KAWAHARA KRAUSE ARCHITECTS in Hamburg ansässig. Kawahara Tatsuya arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter von 2010 bis 2011 an der HafenCity Universität Hamburg bei Prof. Piet Eckert und Prof. Wim Eckert / E2A Zürich und von 2013 bis 2017 als wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Lehrauftrag an der Leibniz Universität Hannover bei Prof. Hilde Léon. Seit 2017 hat Tatsuya Kawahara einen Lehrauftrag für Gebäudelehre an der Leibniz Universität Hannover inne.

KAWAHARA KRAUSE ARCHITECTS Migrating Books mit Ron Segal, Installation Berlin 2016

Ellen Kristina KRAUSE
Architektin HAK AL-Nr. 7076

Ellen Kristina Krause (*1979 Bremen) erwarb ihr Vordiplom an der BTU Cottbus (1998-2000) und wechselte anschließend an die ETH Zürich, wo sie 2005 – unterbrochen von einem Aufenthalt an der École nationale supérieure d’architecture Paris-Malaquais – 2005 ihr Diplom ablegte. Anschließend arbeitete sie für Shigeru Ban Architects und Maki & Associates in Tokio, wo sie 2007 KAWAHARA KRAUSE ARCHITECTS mitbegründete. Von 2009 bis 2014 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin mit Lehrauftrag an der Leibniz Universität Hannover bei Prof. Zvonko Turkali und hatte von 2015 bis 2016 einen Lehrauftrag an der HafenCity Universität Hamburg bei Prof. Christiane Sörensen inne.

KAWAHARA KRAUSE ARCHITECTS Open Library Rheine

Preise / Stipendien

2015 SD Review 2015, Encouraging Price
2013 SD Review 2013, Nomination
Best Architects 2014
Bauwelt Preis, Das erste Haus

Ausstellungen

2018 Kunst in der Fraktion, Rathaus, Hamburg
2017 Young, Younger, Forever Young, AIT, Protoyp Museum, Hamburg
2016 Off Property, Studio 45, Hamburg
Blue Sleeve, Elektrohaus, Hamburg
2015 Emerging Trajectories, Tokio, Japan
Projects Nobody Asked for, BALTS, Zürich, Schweiz
& OR & ODER & O, Galerie Renate Kammer, Hamburg
2015 SD Review 2015, The 34nd Exhibition of Winning Architectural Drawings and
Models, Tokio, Japan
Agora Artes, Akademie der Künste, Berlin
2013 SD Review 2013, The 32nd Exhibition of Winning Architectural Drawings and Models, Tokio, Japan
Appearance, Galerie Renate Kammer, Hamburg
Origin, Kyoto, Japan
2012 Voices 21Zwo, Hamburger Architektur Sommer, Hamburg
2011 Vivid, Kyoto, Japan

Publikationen

2018 Bauwelt 9.2018; Garden Folly
Baumeister 03/2018; Garden Folly
2017 Baumeister 04/2017; Wooden Hut
Shinkenchiku 17:02. Artikel von Tatsuya Kawahara über die städtebauliche Entwicklung der Hamburger Innenstadt
2017 Jyutaku-tokushu 17:01; House O
2016 SD2016; Projekt-Kritik von Tatsuya Kawahara
2015 SD2015; Open Library Rheine
Bauwelt 25.2015; Interview von Ellen Kristina Krause mit Fumihiko Maki
2014 Europan 12 Results, The Adaptable City / 1; Inverse Boulevard
Europan 12, Adaptable City, Europan Deutschland; Inverse Boulevard
2013 SD2013; Wooden Hut
Best Architects 14; Linie, Fläche, Raum
Discover Germany Issue 6; Vorstellung ausgewählter Projekte
Ausstellungskatalog Appearance; ausgewählte Projekte
DER ENTWURF, supplement of DBZ; Interview über unsere Entwurfsstrategien >
2010 X-Knowledge Home No. 14, 100 New Hope: Architecture and Creative Hopes; Büro- Vorstellung

Vorträge

2018 Positionen, Jung Architekturgespräche, Frankfurt; Werkvortrag Ellen Krause
2017 Dienstagsvortrag, Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur; Werkvortrag Ellen Krause
Young, Younger, Forever Young; Kurzvortrag und Podiumsdiskussion Ellen Krause
2016 Some Notes, Berlin; Ellen Krause über ihre Arbeitserfahrung in Japan
2015 Emerging Trajectories, Tokio; Werkbericht Tatsuya Kawahara
New Generations, Genua; Werkbericht und Podiumsdiskussion mit KKA
2014 Hamburger Abendblatt Podiumsdiskussion, Hamburg; Podiumsdiskussion mit Tatsuya Kawahara
VitrA Projektwerkstatt, Köln; Werkbericht Ellen Krause
Junge Akademie, Berlin; Werkbericht Tatsuya Kawahara
AIT Hamburg, Werkbericht als Lunch Lecture Ellen Krause
2013 Positionen 2013, BDA Köln, Werkbericht Ellen Krause
First Works, KIT Karlsruhe; Werkbericht Ellen Krause
Bauwelt Preis, TU Munich; Ellen Krause zu “Linie, Fläche, Raum”
2011 Deutsch-Japanische Gesellschaft Hannover; Ellen Krause über zeitgenössische Architektur in Japan