Sebastian Neubauer

Sebastian Neubauer, Tomo y obligo, Videostill, 2016

Sebastian Neubauer, Tomo y obligo, Videostill, 2016

Sebastian Neubauer (*1980, Hameln) studierte Freie Kunst an der Hochschule für Bidlende Kunst Braunschweig bei Birgit Hein, Josephine Pryde und Shimabuku, wo er 2007 in der Filmklasse sein Diplom mit Auszeichnung abschloss und 2009 seinen Abschluss als Meisterschüler ablegte. Sebastian Neubauer ist Mitbegründer und Co-Kurator der Villa Vaudeville, Hannover (2008-2010)und Mitbegründer und Mitorganisator des “broken english and the missing piece” Filmfest Göteborg. Er lebt und arbeitet in Hannover.

Preise und Stipendien

2016 Arbeitsstipendium Stiftung Kunstfonds

2014-15 Residenzstipendium Stuhr/Heiligenrode (Bildhauerei)

2012 Jahresstipendium der Bildenden Kunst, Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Niedersachsen

2011 Special Mention für „Gabi…“, Kurzfilm Festival Hamburg

2010 Nominierung Förderpreis Schnitt (Filmplus 2010)

2008-10 Preis des Kunstvereins Hannover, Villa Minimo Stipendium

Filmfestivals und Ausstellungen (Auswahl)

2016

ÜBERSCHREITEN  Kunstverein Wolfsburg

2015

SCHNÜREN Kunstverein WF, Wolfenbüttel

IM RAUSCH Städtische Galerie, Bremen

WARRANTY VOID,… Künstlerstätte Stuhr/Heiligenrode

2014

DIALOG  Städtische Galerie Kubus, Hannover

2013

LINKS IN THE MIST Kupferdiebe, Gängeviertel, Hamburg

FAUNART Nds. Landesvertretung, Berlin

HEIMVORTEIL 2013 Mosel 45, Frankfurt

COVER SONGS Soft Spot, New York

2012

AN_EIGNUNG Kunstverein, Langenhagen

SPRINGEXHIBITION Charlottenborg, Kopenhagen

POROUS CONCRETE Sub-Urban, Rotterdam, NL

IM REICH DER TIERE Landesmuseum, Hannover

2011

KUNST-STOFFE Städtische Galerie Karlsruhe

SHORTFILM FESTIVAL Hamburg

BS-VISITE Braunschweig

7. KUNSTFRÜHLING Bremen

SCHEINE WEITER … Kunstverein Hannover