Paula Markert

Paula Markert (*1982 Hamburg) studierte von 2004 bis 2011 Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Fotografie an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg bei Prof. Vincent Kohlbecher, unterbrochen von einem Studienaufenthalt 2006-7 am Department of Design and Image an der Universitat de Barcelona. Noch im Jahr ihres Studienabschlusses erhielt sie 2011 den Förderpreis für Dokumentarfotografie der Wüstenrot Stiftung, der zu der Serie „Das Geld der Anderen“ führte, die in der aktuellen Ausstellung zu sehen ist. Paula Markert lebt und arbeitet in Hamburg.

Manche Themen und Ereignisse lassen einen nicht los, sie lösen Fragen aus, wecken Emotionen und begleiten einen – wie z.B. die internationale Finanzkrise – mit ihren Konsequenzen und durch die Berichterstattung der Medien über einen langen Zeitraum. Paula Markert geht in ihren Fotoserien den emotionalen Ebenen eines Themas auf den Grund. Ausgangspunkt und Initialzünder für das Projekt sind die Fragen, die das Thema in ihr auslöst. Mit großer Sensibilität nähert sie sich den Protagonisten der Serien: Bereit, das eigene Urteil zu überprüfen, beobachtet Markert die Akteure, hört ihnen zu, wählt Schlüsselsituationen aus und bringt sie im finalen Porträt auf den Punkt. Dabei entstehen Porträts von Tiefe und Vielschichtigkeit, die Zusammenhänge und Ursachen durchscheinen lassen, dem Individuum seinen Raum geben und keine schnellen Antworten zulassen.

Stipendien und Preise

2012

BFF Förderpreis, Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V.

2011

Dokumentarfotografie Förderpreis 09 / Wüstenrot Stiftung

Einzelausstellungen

2014

Das Geld der Anderen, Bookrelease und Ausstellung, Hinterconti e.V., Hamburg

Gruppenausstellungen

2015

Dokumentarfotografie Förderpreise 09 (verliehen 2011), Stadtgalerie Brunsbüttel

Das Geld der Anderen (zu Gast beim Kaltstart Theaterfestival, Haus 73, Hamburg)

Dokumentarfotografie Förderpreise 09, Sanaaa Gebäude, Zeche Zollverein, Essen

2014

Dokumentarfotografie Förderpreise 09, Kunstverein Ludwigshafen

Dokumentarfotografie Förderpreise 09, Stadtmuseum München

2013

Dokumentarfotografie Förderpreise 09, Galerie der HGB Leipzig

About what it is to be a fucking human being, HAW Hamburg

Die Nacht der Bilder – Sternstunden der Fotografie, Haus der Wirtschaft, Stuttgart

2011

Satements, Ausstellungsreihe Fokus Frau, Galerie der FH Dortmund

2010

If love is an ice-cream, flat1, Wien

2009

KulturLabor – Kunst trifft Forschung, OVB Kork

Generation Ich – Junge Fotografie aus Hamburg, MuellerMeyerSchulze, Hamburg

auswärts, HAW Hamburg

Taboo, Photomeetings Luxembourg

Fotofolgen, Galerie der HfbK, Hamburg

2008

The skin in photography, Kunsthaus Hamburg

Publikationen

2014

Das Geld der Anderen – Paula Markert, Klingenberg Books 2014

PaulaMarkert_1_London_GB_2012_galerie_postel

 

Paula Markert - 16 New York, 2012

Paula Markert, New York (9), 2012

 

Paula Markert, Kiel (13), 2012

Paula Markert, London (7), 2012

Paula Markert, New York (15), 2012

Paula Markert, Paris (8), 2012