Mit der künstlerischen Fotografie, der er sich seit 2004 verstärkt widmet, kehrt Olaf Kreinsen (*1960) zu seinen Wurzeln zurück: Der Sohn einer Fotografin experimentierte schon als Kind mit professionellem Equipment. Beruflich zieht es ihn jedoch zunächst zum Film. Nach dem Studium der Film- und Theaterwissenschaft an der Universität Hamburg arbeitet er u.a. als Kameramann und Redakteur und beginnt 1994 eine erfolgreiche Karriere als Regisseur und Drehbuchautor für Fernsehspiele und TV-Serien. Für seine Fotografien, die sich mit den Spuren menschlichen Handelns beschäftigen, ist Olaf Kreinsen inzwischen vielfach ausgezeichnet worden.

 

Auszeichnungen

2013
Preisträger der Hoepfner Stiftung
2012
IPA 2012, International Photography Award, Los Angeles, Honorable Mention
Px3, Prix de la Photographie Paris, 2012, Bronze Medal „fine-art professionals“
2011
Preisträger der Hoepfner-Stiftung
Shortlisted in der Kategorie „Still-Life/Professionals“, World Photography Award 2011
Prix de la Photographie Paris, Px 3 Official selection for 2011
11. Schömberger Fotoherbst, internationales Festival für Reise- and Dokumentarfotografie, 1. Preis
wald|raum, Wettbewerb anläßlich des “internationals Jahr der Wälder 2011”, 2.Preis
2010
„Diari della terra“, Auszeichnung als „bester Fotograf aus der EU“

Einzelausstellungen

2014
„Città Eterna“, Flessabank, München
„lago silenzioso“, Castello Scaligero, Malcesine (IT)
„Urban Trees & Spiriti“, LABA (Libera Accademia Belle Arti) – Ex colonia Pavese, Torbole, Photofestival Nago – Torbole (IT)
„lago silenzioso“, Hauptkirche St. Nikolai, Hamburg
2013
„lago silenzioso“ – Interimsgalerie Hamburg (heute galerie postel)
2012
„lago silenzioso“ – Fotogalerie im Blauen Haus, München
2011
”Werkschau” – Fotogalerie im Blauen Haus, München
2010
“Diari della terra” – Palazzo Correr, Venedig, anschließend ganzjährige Wanderausstellung in Städten des Veneto
„il lago silenzioso“, Galleria G. Craffonara, Riva del Garda – Caserma d´Artigleria di Porta Verona, Peschiera del Garda – Pasinger Fabrik, München
2009
„natura morta“ – Galerie Pixis, München

Gemeinschaftsausstellungen

2013
„Wie wollen wir leben“, Hoepfner-Stiftung, Karlsruhe
2011
„11.Schömberger Fotoherbst“, Int. Festival für Reise- und Dokumentarfotografie
„World Photography Festival“, Somerset House (Projektion), London
„Etwas entwickeln” – Hoepfner-Stiftung, Karlsruhe
2010
„Sitz! Die Kunst ist auf den Hund gekommen“- Artium Kunstsalon, Bad Honnef
„Mnemosia“- Nago/Torbole, Forte di Nago
„Art on Demand“- Artium Kunstsalon, Bad Honnef
„Diari della Terra“, Palazzo Correr, Venedig
2009
„transitions“- showroom silentpark, Hamburg

LAGO SILENZIOSO

Olaf Kreinsen Lago Silenzioso 024_1Olaf Kreinsen Lago Silenzioso -2 01

CITTÀ ETERNA



Olaf Kreinsen Giordano 2013
Olaf Kreinsen, città eterna, Leonardo, 2013

Olaf Kreinsen, città eterna, Piazza Navona, 2013

SCHWARZE MATERIE



Olaf Kreinsen, Schwarze Materie 2, 2015
Olaf Kreinsen, Schwarze Materie 43, 2015

Olaf Kreinsen, Schwarze Materie 36, 2015

URBAN TREES

Olaf Kreinsen_Urban Tree_München #5Olaf Kreinsen_Urban Tree_Köln 2011

IMMOBILES / WARHORSES

Olaf Kreinsen_Immobiles_Maashuis_SpichernstraßeOlaf Kreinsen - Immobiles / ChiefOlaf Kreinsen_Immobiles_Rekord # 2_Bonner Straße